VITA

 

(Dies ist eine Liste meiner Arbeiten im Bereich Schauspiel. Die Vita meiner Regiearbeiten findet sich hier: dasspektrum.com/regie)

ARBEIT BÜHNE

2020

Hauptrolle der «Anna Göldi» im Stück «Anna Göldi» der Freilichtbühne Rüthi. Buch: Kuno Bont,
Regie: Elena Colaianni  
(www.annagoeldi-theater.ch)

seit 2013

Assistentin bei den Spielshows «Flimmerschimmer – Die Show mit Folgen» und «Das grosse und lange Quiz der Populärkultur»  (www.flimmerschimmer.ch / www.quizderpopulaerkultur.ch) Auftritte schweizweit

2013

Rolle der «Frau Jensen» in der dänischen Komödie «Erstens komme es anders» von Susanne Bier
im Turbine Theater Langnau, Regie: Merete Amstrup & Peter Niklaus Steiner 
Rolle der «Simi» im Musical «Whatever You Want» in der Lokremise Buchs, Regie: Kuno Bont

2012–2013

Rolle der «Simona» in der monatlichen Improcomedy-Show «Hammer & Amboss» im Millers Studio Zürich, Regie: Adrian Grabe & Tim Owe Georgi

2010

Rolle der «Giulietta» in «ERträumt» – Eine multimediale Inspiration zu Träumen von Fellini auf Schloss Werdenberg, Regie: Kuno Bont

2009

Verschiedene Rollen beim Theaterprojekt «Jetlag, Fragmente aus der Blackbox» in Zürich, Regie: Hansjörg Betschart

2008

Rolle als «Maureen» in der Komödie «Glückliche Zeiten» von Alan Ayckbourn in Zürich, Regie: Rolf Sarkis Rolle der «Karoline» in «Kasimir und Karoline» von Ödön von Horvath in Zürich, Regie: Susanne Bentzien Rolle der «Sofia» im Freilicht-Theaterstück «Mamma hat noch immer den besten Shit» von Kuno Bont in Werdenberg, Regie: Bernarda Mattle Rolle in der konzertanten Aufführung von «Grease» im Glashaus in Buchs

2007

Theatersportmatch in der Werkstatt in Chur Rolle in der Komödie «Der Gott des Gemetzels» von Yasmina Reza in Zürich, Regie: Rolf Sarkis Rolle der «Julie» in «Fräulein Julie» von August Strintberg in Zürich, Regie: Rolf Sarkis

2006

Rolle der «Augustine» in der Komödie «Die acht Frauen» von Robert Thomas im Fabriggli Kleintheater in Buchs, Regie Elena Colaianni

2005

Hauptrolle als «Esmeralda» im Freilicht-Theaterstück «Das Franzosengrab» in Rüthi, Regie: Werner Kolb Rolle der «Perina» im Theaterstück «Die Benachrichtigung» von Václav Havel im Fabriggli Kleintheater in Buchs, Regie: Brigitte Frei

2003

Hauptrolle als «Antoinette» in der Komödie «Die Kaktusblüte» von Pierre Barillet und Jean Pierre Grédy im fabriggli Kleintheater in Buchs, Regie: Peter Sutter

2002

Hauptrolle als «Sofia» im Freilicht-Theaterstück «Mamma hat den besten Shit» von Dario Fo in Werdenberg, Regie: Bernarda Mattle

2000

Nebenrolle im Theaterstück «Das Deckelbad» im Fabriggli Kleintheater in Buchs, Regie: Kuno Bont

ARBEIT FILM

2014

Hauptrolle der «Katharina Walser»  im Kinofilm «Das Deckelbad – Die Geschichte der Katharina Walser», Regie: Kuno Bont (Mehr Infos und zahlreiche Kritiken unter www.DasDeckelbad.com)

ARBEIT SPRECHEN

2017–2019

div. Sprachaufnahmen, unter anderem für «1 gegen 100»«Raiffeisen»«Schweizer Tierschutz STS»«Ich schänke dir es Lied»

2015

Rolle (Synchronisation) der «Bärbel Hopfer» in der 39-teiligen TV-Animationsserie «Heidi», Produktion: Bergis Medien GmbH.

ARBEIT WERBUNG | KURZFILME | MUSIKVIDEOS

2015

Rolle im Videoclip «A Perfume» von «Bordeaux Lip», Produktion: Peer Füglistaller (Link zu YouTube: A Perfume)

2014

Rolle im Videoclip «Bye Bye» von den «Tobias Carshey», Regie: Tillo Spreng, Filmgerberei (Link zu YouTube: Bye Bye)

2012

Rolle im Videoclip «Anybody Home Tonight» von den «Pearlbreakers», Produktion: Christian Schaad, Videomann.ch (Link zu YouTube: Anybody Home Tonight)

2011

Rolle der «Lili» im Werbespot «Swisscom Vivo Casa», Regie: Tobias Fueter | Plakat für «Galaxus» | Rolle des «Rotkäppchens» im Kurzfilm «Der Reisswolf» von Dominik Schindl

2010

Werbespot «5 Jahre Sihlcity» | Rolle der «Valérie» im Kurzfilm «Zitrus», Regie: Fabienne Gafner

2009

Rolle der «Charlotte» im Ausbildungs-Diplomfilm «Twelve in a Box», Regie: Vivian Naefe

2007

Rolle der Floristin «Leila» im Kurzfilm «Turn of Love» von Lukas Hürlimann

© 2020 Simona Specker. Habt einen schönen Tag.